Schrott: Abfallprodukt und Wertstoff...

Eine grobe Einteilung von anfallendem Schrott erfolgt in drei Gruppen: in Stahl- und Gießereischrotte, Nichteisen- und Metallschrotte und als dritte Gruppe in Edel- und Chromstahlschrotte .

Wichtig für Sie: Bei der Bestellung eines Containers für Schrott entfallen in der Regel die Kosten für die An- und Abfahrt.(*)

 
 

Zur Gruppe der Stahl- und Gießereischrotte zählen in der Regel:

  • Mischschrott
  • Si-Pakete
  • Stanzabfälle
  • Si-Stanzabfälle
  • Blechabfälle (blank / verzinkt)
  • Industrie- und Anlagenabbruch
  • Grobblechschrott / Ausbrennschrott
  • Handelsguss
  • Grauguss
  • Stahlspäne
... und vieles mehr!
 
     
 

Tipp vom Containerdienst:

Für viele Privatleute und kleinere Firmen sind Mischschrott-Container die richtige Wahl. Hierbei müssen Sie auf keine besondere Trennung von verschiedenen Schrottsorten achten.

 
     
 

Zur Gruppe der Nichteisen- und Metallschrotte zählen in der Regel:

  • Al Mg 1-3
  • Alu Profile
  • Alu 99,5
  • Alu neu (blank / farbig)
  • Alu Cu (arm gemischt)
  • Alu Geschirr
  • Alu Sandwich
  • Alu Offset
  • Alu Guss (neu / alt)
  • Alu Späne
  • Blei
  • Auswuchtblei
  • Geschossblei
  • Bronze
  • Kupfer Blech (neu)
  • Leichtkupfer
  • Schwerkupfer
  • Kabel
  • Millberry
  • E-Kupfer
  • Kupferspäne
  • MS 58 / 63
  • MS 58 Späne
  • Errodierdraht
  • Patronenhülsen
  • Schwermessing
  • MS Späne
  • Zink
  • Zinn
... und vieles mehr!
 
     
 

Zur Gruppe der Edel- und Chromstahlschrotte zählen in der Regel:

  • V2A Abfälle und Späne
  • V4A Abfälle und Späne
  • 4310 Abfälle
  • NCT Abfälle
  • Hastelloy
  • V13F Abfälle
  • V17F Abfälle
... und vieles mehr!
 
     
(*) Je nach Standort Entfernung und bei Sonderschrottsorten können weitere Kosten entstehen.
 
 
Lexikon     Altholz     Baumischabfall     Bauschutt     Erdaushub     Grün- und Gartenabfälle     Schrott
 

Copyright © 2005 Fa. Schindler